Trotz eines sehr starken 1. Viertels (ohne die beiden abwesenden ATSEler Ivo und Adrian) konnten unsere U16 Burschen das zweite Viertel nicht für sich entscheiden und gingen mit einem 37:25 Halbzeitstand in die Pause.

Im 3. Viertel konnte man durchaus mithalten und agierte gegen die körperlich größeren und stärken Gegner des Gastgebers sehr clever, leider war es aber nicht möglich den Rückstand zu minimieren. 55:40. Im letzten Abschnitt haben unsere ATSEler dann noch einmal alles versucht das Spiel spannend zu machen, mehr als ein 75:64 war an diesem Tag leider nicht drinnen. letzten 1/4 habe  unsere Jungs versucht Spiel spannend zu machen, zweimal auf Minus 10 gekommen  und leider zwei Offence nicht verwertet.

Mit einer kürzeren Rotation und unseren beiden Ausfällen war gegen unsere Gratkorner Freunde nicht mehr möglich. Trotzdem können unsere Jungs stolz auf sich sein. Kleiner Zusatz: Unser Rookie Adem konnte seine ersten Punkte anschreiben: Gratulation!!!

Marko 25, David 15, John 13, Bilal 5, Benedikt 4, Adem 2

Related posts

BIRNSTINGL Steirisches Kürbiskernöl

Ohne das wertvolle Engagement von SponsorInnen sind Sportvereine im Breitensport heute nicht mehr denkbar und finanzierbar. Gerade wenn man seinen Fokus nicht auf die Kampfmannschaften im Erwachsenenbereich setzt, sondern versucht Kinder und Jugendliche zum Sport zu bewegen, sind loyale...

Read More

Neues TrainerInnenteam

Während sich andere steirische Basketballvereine noch im Covid-19 Tiefschlaf befinden, sind beim ATSE Basketball die Planungen für die kommende Saison beinahe vollständig abgeschlossen: Ein breites TrainerInnenteam wird sich in der Saison 2020-21 um die Altersklassen U10, U12, U14, U16,...

Read More

Alexander Wess Nachwuchsleiter

Derzeit geht es beim ATSE Basketball Schlag auf Schlag: Nicht nur, dass man Bernd Käfer als Sektionsleiter Stellvertreter und Sportlichen Leiter gewinnen konnte, auch Alexander Wess bleibt dem ATSE als zukünftiger U16 Trainer und Nachwuchsleiter erhalten. Alex hat in...

Read More