Nach anfänglichen Abstimmungsproblemen, welche in leichten Fastbreak-Punkten und vielen Offensivrebounds des GAK endeten, konnten unser ATSEler in der zweiten Halbzeit endlich das Spiel an sich reißen. Wir waren einerseits in der Lage das eigene Brett zu kontrollieren und gezielten Fastbreaks herauszuspielen, andrerseits dominierte man nun auch die Offensive. Am Ende konnten wir mit einem 65:62 als verdienter Sieger vom Platz gehen.

Related posts

Neue ATSE Schiedsrichter

Wir gratulieren unseren neuen Schiedsrichtern Benedikt, Leo, Poldi, Ivan, Luka, Robert und Niko sehr herzlich zur bestandenen Schiedsrichterprüfung. Unsere motivierten ATSEler nutzten die trainings- und spielfreie Zeit und bildeten sich abseits vom Court weiter. Auch unser zukünftiger Kandidat Moritz...

Read More

ATSE Fanshop Katalog 2020-21

Nachdem die Anfragen nach unserer ersten Bestellung im November kein Ende nahmen, gibt es nun doch noch die Chance bis 24. Jänner 2021 sich mit unserer ATSE Ausrüstung einzukleiden. Egal ob Trainingsanzug, Tasche, Shirt oder doch Socken im ATSE...

Read More

StBV: Schulsportreferent*in gesucht

Der Vorstand des StBV schreibt hiermit die Funktion des Schulsportreferenten aus. Diese Aufgabe wurde bisher von Gaby Riedmüller wahrgenommen, die sich jedoch nach langjähriger verdienstvoller Tätigkeit aus dem Vorstand zurückzieht. Die Aufgaben des Schulsportreferenten umfassen laut Geschäftsordnung die Kontaktpflege...

Read More