Das erste Spiel ohne Publikum, auf Grund des Lockdowns, ging heute am Samstag den 27.11.2021 mit einem 3:1 Sieg gegen Villach an unsere Mannschaft. Nachdem man sich in den ersten beiden Sätzen schwer tat, verlor man den 3. Satz. Im vierten Satz ging man sehr schnell klar in Führung und spielte dann diszipliniert bis zum Ende. Leider verletzte sich unsere Nachwuchsspielerin Lea Molander im 3. Satz schwer(Bänderriss im Knöchel). Wir wünschen ihr gute Besserung und dann ein gute Comeback.

Am kommenden Samstag, den 04.12.2021, spielen wir um 13.30 Uhr, zu Hause gegen VBK Wörter-See-Löwen Klagenfurt.

Related posts

ATSE 1 verliert Cup Halbfinale

Vor 49 Zusehern verlor heute zu mittag unsere Volleyball Damen Mannschaft im Austria Volley Cup Halbfinale gegen TI-wellwasser®-volley (1. Bundesliga) mit 0:3 (12:25,11:25, 18:25). Eine sehr starke spielerische und kämpferische Leistung unserer Mannschaft konnte die Niederlage nicht verhindern. Trotzdem...

Read More