Die Steirischen U16 und U20 Meisterschaften sind geschlagen.
Der ATSE Graz durfte sich dieses Wochenende als Veranstalter der ersten Steirischen Meisterschaften seit vielen Jahren präsentieren.
An den zwei Wettkampftagen konnten die heimischen ATSE Läuferinnen 4 Medaillen gewinnen.


Lisa Marie Krammer gewann die 400m in einer Zeit von 64,86s. Damit zeigt die Formkurve vor den Österreichischen Meisterschaften im September in Salzburg/Rif weiter nach oben.

Über 400m Hürden holte die U20-Athletin zudem nur 11/100s hinter der Siegerin in persönlicher Bestleistung von 69,80s Silber.
Die Medaillensammlung kompletierte sie über 100m, wo sie mit 13,26s ebenfalls so schnell wie nie zuvor lief.

Lisa-Marie Krammer über 400m Hürden

Für die vierte Medaille an diesem Wochenende sorgte Klara Urban, die auch in persönlicher Bestleistung von 47,98s auf dem dritten Platz landete und somit Bronze für den ATSE Graz holte.

Über 1000m wurde Klara zudem in einer Zeit von 3:34,90 min (PB) gute Fünfte.

Klara (Nr. 45) bei ihrem Zielsprint im 1000m Rennen

Ein großer Dank geht auch an das Trainerteam Ramona Oberlechner und Florian Mirtl sowie an die Eltern, die mitanpackten und einen tollen Wettkampf im ASKÖ Stadion Eggenberg ermöglicht haben.

Weitere Fotos sowie die gesammelten Ergebnisse findet ihr auf der Seite des Steirischen Leichtathletik-Verbandes.

Related posts