Eine zu schwache Defense gepaart mit viel zu vielen kleinen Fehlern und 13 nicht getroffene Layups waren der Grund für die doch deutliche 63:98 Niederlage gegen unsere Freunde aus Gratkorn. In der Offensive konnte man einige schöne Aktionen herausspielen, die einen deutlichen Fortschritt zum letzten Spiel zeigten.

Ohne unsere beiden verletzten ATSEler Lorenz und John war es für Kapitän Marko (mit starken 29Pt) schwer das Spiel noch umzugestalten. Zudem fiel unser bis dahin brav kämpfender Benjamin nach einem unglücklichen Schlag ins Gesicht ebenfalls verletzungsbedingt aus. Unsere übrigen Akteure kämpften brav bis zum Ende, die Niederlage konnte man aber nicht mehr abwenden.

Marko 29, David 12, Adrian 8, Benjamin 4, Ivo 4, Georg 4, Benedikt 2.

Related posts

Corona Update

31.10.2020: LMit der heutigen Veröffentlichung der neuen Corona-Maßnahmen steht nun fest, dass wir von Dienstag, 3. November bis vermutlich 30. November 2020 unseren Trainings- und Spielbetrieb pausieren müssen. Bedeutet ab Montag findet KEIN TRAINING statt. Nur Spitzen- und ProfisportlerInnen sowie...

Read More

FOCUSON – Neuer Partner!!!

Gerade in so herausfordernden Zeiten wie diesen sind wir unglaublich dankbar über Partner, die unserem geliebten Sport unter die Arme greifen: FOCUSON Group: Hochwertige Services aus einer Hand gehört ab sofort zu unserer ATSE Familie und unterstützt nicht nur...

Read More

ML: 101:43 Auftaktsieg

Es war soweit: Nach über 8 Monaten Meisterschaftszwangspause bestritt die neu formierte ATSE Truppe ihr erstes Landesliga Saisonspiel. Dieses begann mit einem kräftigen Ausrufezeichen in Form eines 12:0 Runs. Danach fängt sich die junge Mannschaft aus Kapfenberg und das erste...

Read More