Auf Grund der unsicheren Situation rund um das Coronavirus, sah sich der Österreichische Volleyballverband gezwungen, alle Bewerbe 2020 abzusagen. Der Schutz der Mitglieder und SportlerInnen hat in dieser ernsten Lage für den ÖVV absolut oberste Priorität. Über eine mögliche spätere Austragung einzelner Bewerbe ab Spätsommer/Herbst, wird der ÖVV in Absprache mit den Landesverbänden entscheiden, sobald Klarheit über die allgemeine  Situation und sonstige Termine herrscht. Die Sektion Volleyball des ATSE GRAZ hat sich dazu entschlossen den Trainingsbetrieb bis zumindest 14. April 2020 einzustellen. Das bedeutet ab sofort entfallen alle Trainingseinheiten im Kinder- und Erwachsenenbereich. Nach jetzigem Stand starten wir nach den Osterferien (Mittwoch, 15. April 2020) wieder in unseren regulären Trainingsbetrieb. Wir werden sie über aktuelle Neuerungen sofort informieren.

Related posts

Covid 19 erzwingt Pause

Die neuen Maßnahmen der Bundesregierung im Kampf gegen das Coronavirus bewirken das der Spiel- und Trainingsbetrieb für alle Mannschaften ab 3. November 2020 vorerst bis 30.11.2020 eingestellt werden muss. Über Änderungen und Neustart berichten wir auf dieser Seite. Aufgerufen:...

Read More

Sieg 2. Bundesliga und 2. Landesliga

Ein erfolgreicher Tag heute am Samstag den 31.10.2020. Sowohl die Bundesliga Mannschaft gewinnt zu Hause gegen VBK Wörter-See-Löwen Klagenfurt mit 3:1 als auch die 2.Landesliga Mannschaft gewinnt ihr erstes Spiel in dieser Saison auswärts gegen GSV St. Radegund ebenfalls...

Read More

Spiel ohne Zuseher

Auf Grund der aktuellen Situation findet das morgige Spiel der 2. Bundesliga Mannschaft gegen VBK Wörter-See-Löwen ohne Zuseher statt. Wir hoffen das es bald wieder möglich sein wird vor Zuseher zu spielen. Bitte weitersagen. Aufgerufen: 66

Read More