Satz mit X, das war wohl nix… Im ÖCUP-Spiel gegen Ti-volley Innsbruck war leider nichts zu holen, die Gäste gewinnen in 3 Sätzen in unserer Heimhalle. Im ersten Satz waren wir von Schnelligkeit und Höhe des gegnerischen Blocks sichtlich überrascht, so auch das Ergebnis: 12:25. Im zweiten Satz warfen wir alles in die Waagschale und konnten bis zum 20:20 mithalten, ehe sich die Gegnerinnen absetzten und mit 25:21 den Satz für sich entschieden. Im dritten Satz waren die Akkus entladen, die Kadertiefe und die verschiedenen Spielvarianten der Gegnerinnen brachten uns ins Wanken und so verloren wir im 1/8-Finale des Österreichischen Cups mit 0:3 😟😬. Nichtsdestotrotz waren viele Elemente sehr, sehr gut, wir starten zuversichtlich in die nächste Trainingswoche und freuen uns auf das nächste Spiel in der Meisterschaft am kommenden Sonntag, 27.10.2019, auswärts in Wolfsberg! 💪🏐 #keepgoing #keeppushing #strivetobebetter

Related posts

ATSE Graz1: Bann gebrochen

Im heutigem Spiel gegen UVC Holding Graz/2 gelang auswärts ein 3:1 Sieg. Jetzt dürfte der Bann gebrochen sein. 1. Sieg im heurigem Jahr. Gratulation der Mannschaft. Nächsten Samstag geht es auswärts gegen Erzbergmadln VBV Trofaiach/WSV Eisenerz 2. Aufgerufen: 70

Read More

ATSE Graz 1: Niederlage

Auch im 3. Spiel des heurigen Jahres gab es eine Niederlage. Gegen Liebenau verlor man mit 0:3. Am Samstag geht es um 14:30 Uhr zu Hause gegen die Roadrunners weiter. Jetzt braucht die Mannschaft die Unterstützung vom Publikum. Aufgerufen:...

Read More