Wiener Städtische Versicherung
 
 
  ATSE Home  
 
Login:
neu registrieren?
 
 
 
 
 
ATSE: Sektionen > Badminton > Aktuelles

01.12.2005 - 00:21

Badminton: Jugend-RLT in Vorarlberg
Kategorie: Badminton, Turniere

Von: Horst Demmelmayer

 

Gute Platzierungen im 2. J-RLT in Dornbirn für unsere Jugend


 

Das Auftreten unserer Jugend – Karina KORDITSCH, Paul DEMMELMAYER, Philipp PERISSUTTI und Bernd THORMANN – brachte durchwegs sehr gute Ergebnisse im B-Bewerb und schafften damit eine gute Basis für die Platzierung in der Jugendrangliste.

Karina konnte wie bereits im ersten Bewerb den sehr guten dritten Platz belegen. Eine bessere Platzierung blieb ihr leider aufgrund der Niederlage gegen die erst 13-jährige Alexandra Mathis versagt. Karina beherrschte mit einer souveränen Leistung ganz klar den ersten Satz mit 11:3, musste sich aber im 2. Satz knapp mit 11:13 geschlagen geben. Der dritte Satz ging ganz klar an Alexandra, da Karina das sehr hohe Tempo nicht mehr mithalten konnte.

Für unsere Burschen war es das erste Antreten in einem Jugend-Ranglistenbewerb. Bernd und Philipp erreichten durch ihre Erstrundensiege den hervor ragenden 9. und 11. Platz. Bernd musste sich nur dem späteren Sieger Florian Haag knapp (15:10, 15:10) geschlagen geben während Philipp durch eine Niederlage in der 5. Runde den 10.Platz knapp verfehlte. Allerdings bot Philipp in seinem letzten Spiel gegen den in der 4. Runde gegen Bernd sehr stark spielenden Sebastian Steurer eine herausragende Leistung und ließ ihm mit 15:7 und 15:3 keine Chance!

Pech hatte leider Paul, der sich im ersten Satz des ersten Spieles gegen Florian Baumgartner durch Überknöcheln eine Verletzung am rechten Fuß zuzog. Durch die fach“frauische“ ärztliche Versorgung von Verena Fastenbauer konnte er zwar den ersten Satz noch knapp gewinnen, verlor aber die beiden weiteren Sätze knapp mit 11:15 und 13:15. Durch den Sieg in allen weiteren Spielen konnte er sich aber trotz Verletzung noch den 17. Platz sichern – wir wünschen ich gute Besserung und hoffen dass er bald wieder fit ist.

Allen nochmals herzliche Gratulation zu den gezeigten Leistungen.


[...3981 mal gelesen...]



Kommentare können nur nach Login gepostet werden


Kommentare zum Artikel

Keine Einträge
Kein Kommentar vorhanden



 
  ATSE Graz © 2005