Zum wiederholten Mal überzeugte die erste Mannschaft des ATSE in der Landesliga

Auch diese Saison konnte sich die erste Mannschaft des ATSE Graz souverän den Meistertitel in der Landesliga sichern.
Zum 6. Mal in Folge ließ die erste Mannschaft des ATSE Graz alle anderen Teams klar hinter sich ohne ein Spiel zu verlieren. Mit einer Mannschaft, bestehend aus insgesamt 13 SpielerInnen, stellte die Mannschaft wieder einmal die mannschaftliche Stärke unter Beweis.
Bei den Damen zeigte unsere Spitzenspielerin Anna Demmelmayer mit 19 Siegen aus 19 bestrittenen Spielen, dass sie im steirischen Badminton das Maß aller Dinge ist.
Da es in der Landesliga bei den gegnerischen Mannschaften oft zu personellen Engpässen kam, konnte Laura Demmelmayer leider nicht bei allen Spielen zum Einsatz kommen, da die gegnerischen Mannschaften oft Damenspiele w.o. gaben. Mit 14 gewonnen Spielen unterstrich sie jedoch ihre jederzeit abrufbare Form.
Bei den Herren zeigte Erik Seiwald mit dem Maximum von 20 absolvierten Spielen seine Zuverlässigkeit und Beständigkeit im ersten Herreneinzel bzw. Herrendoppel und legte den Grundstein für den Erfolg.
Ohne Satzverlust gewann Doppel/Doppel-Mixed Spezialist Paul Demmelmayer alle 18 Spiele und ließ den Gegnern im Mixed und Herrendoppel keine Chance.
Der aus Wien zur letzten Begegnung extra angereiste und im Bundesleistungszentrum trainierende Leon Seiwald zeigte, dass er zu den besten Spielern Österreichs und zu Österreichs Zukunftshoffnungen zählt.
Mannschaftsführer Benjamin Feichtinger bestritt 15 Spiele in der ersten Mannschaft und verstärkte bei Gelegenheit die zweite Mannschaft.
Philipp Perissutti unterstützte die Mannschaft in der ersten Hälfte trotz eingeschränkter Trainingsmöglichkeiten stark. Wie in den vergangenen Saisonen spielte Michael Gepp als Joker der ersten Mannschaft stark auf und gewann alle seine Spiele ohne Satzverlust.
Mit Richard Schneeberger, Timo Schierling, Joachim Grubelnik und Ulf Marsche unterstützten Spieler aus den weiteren ATSE-Mannschaften bei personellen Engpässen die Top-Mannschaft und trugen einen großen Anteil am Erfolg.
Da es in der nächsten Saison voraussichtlich zu gröberen personellen Veränderungen kommen wird, freuen wir uns, dass wir den höchsten Titel im steirischen Badminton in dieser Konstellation nochmals gewinnen konnten. Jedoch freuen wir uns ebenfalls, mit neuen Kräften wieder in eine spannende Saison zu starten und erwarten interessante Duelle.

Herzliche Gratulation an die ganze Mannschaft!

Benjamin Feichtinger (Mannschaftsführer)

Alle Spiele in Tournament-Software

Related posts

ATSE II vs Smash I – ein knappes 3:5

Super Leistung Trotz Niederlage Beinahe wäre die Überraschung gelungen und ATSE II hätte gegen Smash I einen Punkt geholt.Die Punkte für unser Mannschaft holten Karina (Dameneinzel), Anna und Karina im Damendoppel und Christoph und Anna im Mixed. Gratulation der...

Read More

A-RLT in Judenburg – 4 Podestplätze

Gute Platzierungen für unser 6 TeilnehmerInnen. Irene Hohl, Karin Seebacher, Christian Hartner,Richard Schneeberger, Erik Seiwald und Bernd Thormann nahmen am 5./6. Oktober 2019 beim 3. A-Ranglistenturnier in Judenburg teil. Im Mixed spielten Karin mit Bernd, Erik mit Irene und...

Read More

Dovood Veys gewinnt 3. C-RLT Süd

Am 3. C-Ranglistenturnier in Weiz war der ATSE mit Mario Diethart, Miha Hartman, Peter Schlosser und Dovood Veys vertreten.Die etwas unglückliche Auslosung sorgte gleich dafür, dass Mario, Miha und Dovood in der Gruppe A aufeinander trafen. Mario, auf 1...

Read More