Bei den ASKÖ Bundesmeisterschaften 2019 in Mödling nahm unser Verein wieder mit einer stattlichen Truppe teil. Mit dabei waren diesmal Soujanya Chamundaiah, Horst Demmelmayer, Miha Hartman, Christian Hartner, Jürgen Häuselhofer, Maximilan Pickl, Peter Schlosser, Harald Schneeberger, Richard Schneeberger, Erik Seiwald, Dovood Veys.

Untergebracht waren wir alle im Asia Restaurant „Phoenix7“ mit angeschlossenem Hotel und da wir bereits an Freitag angereist waren begann für die meisten von uns die Meisterschaften gleich mit einem feinen asiatischen Mahl.

Am nächsten Tag gingen es um 9:30 Uhr in 2 Hallen mit den Mixed-Spielen los.

Christian spielte mit Laura Hasenbichler (Kelag Kärnten) und Max mit Soujanya. Für beide Paarungen war leider gleich nach der erste Runde Schluss. Christian und Laura hatten leider das Lospech, gleich in der ersten Runde gegen die späteren Sieger antreten zu müssen. Erkämpften dabei aber die meisten Punkte!

Im Herreneinzel der allgemeinen Klasse traten Miha, Christian, Max, Peter, Richard, Erik und Dovood an. In die nächste Runde schafften es leider nur Christian, Richard und Erik, die auch in der zweiten Runde ihre Spiele gewinnen konnten. Leider bescherte uns auch hier die Auslosung eine äußerst unglückliche Ausgangslage. Im Viertelfinale trafen Erik und Richard aufeinander. Diese Begegnung konnte Erik mit 14 und 18 für sich entscheiden. Aber im Halbfinale wartete bereits Christian auf ihn. In einem spannenden 3-Satz Match blieb diesmal Christian mit -14, 11 und 15 der Glücklichere.

Im Finale stand Christian, wie auch schon im letzten Jahr, Rüdiger Gnedt gegenüber, dem er leider auch diesmal mit 18 und 14 unterlag.

Im Herrendoppel der allgemeinen Klasse lief es für uns um einiges besser. Sowohl Christian und Dovood wie auch Erik und Richard schafften es bis ins Halbfinale, mussten aber dort (Auslosung sei Dank!) wieder gegeneinander antreten. Die Begegnung konnten Erik und Richard allerdings klar mit 10 und 12 für sich entscheiden und standen damit im Finale, wo sie auf die Paarung Hundsbichler/Schaller (beide WAT Simmering) trafen. Nach einem knappen ersten Satz, den Erik und Richard mit 23:21 für sich entschieden, ging der zweite mit 17 etwas klarer an die beiden und holten sich damit den ersten Sieg für ATSE.

In der Altersklasse AK35 holte sich Jürgen mit seinem Partner Gyula Szöke (ASKÖ Traun) Gold im Herrendoppel und Bronze Herreneinzel.

Horst und Harald belegten im Herrendoppel der AK50 den zweiten Platz.

Auch wenn die Wartezeiten zwischen den Spielen teilweise sehr lange waren (was natürlich der hohen Anzahl der Spielerinnen und Spielern geschuldet war), war das gut organisierte Turnier ein schöner Einstieg in die kommende Saison.

Da die Meisterschaften im nächste Jahr in Weiz stattfinden, werden wir versuchen mit noch mehr Spielerinnen und Spielern anzutreten.

Alle Platzierungen: https://obv.tournamentsoftware.com/sport/winners.aspx?id=B2583A0E-A1C8-4A4E-A1B1-7A870C9F1C28

Alle Spiele: https://obv.tournamentsoftware.com/sport/matches.aspx?id=B2583A0E-A1C8-4A4E-A1B1-7A870C9F1C28

Related posts

ATSE II vs Smash I – ein knappes 3:5

Super Leistung Trotz Niederlage Beinahe wäre die Überraschung gelungen und ATSE II hätte gegen Smash I einen Punkt geholt.Die Punkte für unser Mannschaft holten Karina (Dameneinzel), Anna und Karina im Damendoppel und Christoph und Anna im Mixed. Gratulation der...

Read More

A-RLT in Judenburg – 4 Podestplätze

Gute Platzierungen für unser 6 TeilnehmerInnen. Irene Hohl, Karin Seebacher, Christian Hartner,Richard Schneeberger, Erik Seiwald und Bernd Thormann nahmen am 5./6. Oktober 2019 beim 3. A-Ranglistenturnier in Judenburg teil. Im Mixed spielten Karin mit Bernd, Erik mit Irene und...

Read More

Dovood Veys gewinnt 3. C-RLT Süd

Am 3. C-Ranglistenturnier in Weiz war der ATSE mit Mario Diethart, Miha Hartman, Peter Schlosser und Dovood Veys vertreten.Die etwas unglückliche Auslosung sorgte gleich dafür, dass Mario, Miha und Dovood in der Gruppe A aufeinander trafen. Mario, auf 1...

Read More